Raum für Naturerfahrung

Der zentrale Gedanke dabei sind direkte Umwelterfahrungen für die positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, der praktische Umgang mit Materialien aus der Natur und die Einbeziehung der Eltern oder interessierter Erwachsener in Familien- oder Erwachsenenangeboten. Das Einbeziehen von Gastreferenten und Kooperationspartnern ist ebenfalls geplant.

Für wen ist der NaturRaum in Süßen?

Konkrete Beispiele für mögliche Angebote:

– Gruppen aus Kindertagesstätten / SBBZ:

Naturerfahrung in verschiedenen Naturräumen (Wald, Wiese)
Tiergestützte Pädagogik mit Hühnern, Kaninchen und Meerschweinchen

– Klassen des Schulverbundes Süßen / Schulen aus dem Kreis Göppingen

Schüler*innen bekommen die Möglichkeit, Blockunterricht vor Ort im realen Umfeld ihres Themas zu erleben und theoretisch erarbeitete Inhalte mit echten Erfahrungen zu verknüpfen. Handelndes Lernen vertieft und verfestigt Lerninhalte. Kinder aus bildungsfernen Familien erhalten so ggf. zum ersten Mal intensiven Kontakt mit Natur und Tieren.

Themenbeispiele: Erlebnispädagogik – Naturerfahrung mit allen Sinnen, Tierhaltung, Lebensraum Hecke / Wiese / Wald, Gewässer untersuchen

Familien und Erwachsene. Einige Angebotsbeispiele:

  • Honig schleudern
  • Filzen mit Rohwolle
  • Schnitzen mit Grünholz
  • Großeltern – Enkel – Holzwerkstatt
  • Lagerfeuerküche
  • Spiele mit Naturmaterialien