25.05.20 Hase Thorsten spitzt die Löffel, ob er endlich wieder Kinderlachen hört

24.05.20 Neuer Raum für die Bienen

Um den neuen Völkern – siehe Schwarm-Beiträge – die Möglichkeit zu geben, ihr neues Zuhause auszubauen, werden mit einem Märklin-Trafo Wachsblatten in Rähmchen eingelötet. Darauf bauen die Bienen dann ihre Waben.

23.05.20 Hier wächst der Honig

Naja, fast. Wir haben eine Bienenmischung in eines unser kleinen Hochbeete gesät und hier sind die ersten Sprösslinge zu sehen.

22.05.20 Himbeerblüte auf der Jugendfarm

Die Bienen freuen sich über leckeren Nektar und die Kinder hoffentlich bald über leckere Himbeeren.

21.05.20 Es ist immer noch Schwarm-Saison…

Heute haben wir schon wieder einen Bienenschwarm eingefangen. Dieses mal bei unseren eigenen Völkern auf der Jugendfarm.

20.05.20 Hühner genießen ein Sandbad

Flauschig und Jojo

19.05.20 Bienenschwarm eingefangen

Heute wurden wir spontan gebeten, eine Bienentraube aus einem Süßener Garten zu entfernen. Eine Bienenkönigin hatte beschlossen, mit ihrem Volk ein neues Zuhause zu suchen. Kurzerhand wurden die Bienen aus dem Baum in einen Kasten geschüttelt und schon war das neue Zuhause gefunden.

Bienenschwarm im Baum
Ist im Kasten

18.05.20 Ein Anfang ist gepflanzt

Emma in Aktion

Heike, Anke und Emma haben heute die Hochbeete bepflanzt. Und zwar mit Zucchini, Tomaten und Gurken und Erdbeeren und so…

16.05.20 Bienen-Königin gezeichnet

Die Königin mit dem grünen Punkt

Heute haben wir bei der Durchsicht unserer Bienenvölker festgestellt, dass eine Königin nicht „gezeichnet“, also markiert ist. Um eine Königin schnell zu finden, erhält jede einen farbigen Punkt auf den Rücken. Heute hat die Königin von Volk 7 von uns einen grünen Punkt erhalten.

13.05.20 Honigverkauf startet bald

Unser erster in Gläser abgefüllter Honig des Jahres

13.05.20 Willkommen Bienenvolk Nummer 8 – außerdem: Not macht erfinderisch…

In einer „Wander-Beute“ haben wir einen neuen Ableger mit eigener Königin gebildet und auf eine Streuobstwiese gebracht.

Bienen-Königin mit „Wander-Beute“

Der Wildbau von gestern wird von der Imkerin kurzerhand mit einem Rähmchen versorgt.

09.05.20 Die Honigernte ist in vollem Gange

Ein kritischer Blick des Imkers…
…besonders was den Wildbau betrifft.

08.05.20 Es blüht und grünt auf der Jugendfarm

06.05.20 Weiter geht’s beim Hochbeet

05.05.20 Honig schleudern

Die Waben werden erstmal entdeckelt…

…dann geschleudert…

…bis der Honig in einen (Lebensmittel-echten) Eimer fließt.

04.05.20 Guten Morgen – Honigernte in aller Frühe

Da Honigwaben am besten früh morgens entnommen werden, war Jürgen heute schon vor 6.00 Uhr am Bienenstand…

…und hat sieben gut-gefüllte Waben entnommen.

03.05.20 Gute Nacht

Die Hühner gehen auf ihre Stange zum Schlafen.

02.05.20 Lecker! Es ist Löwenzahn-Zeit.

Feennwald am Baierhof

Weißdorn und Holunder gepflanzt

Um die Diversität der Pflanzen auf der Jugendfarm zu erhöhen, haben wir einen Weißdorn und einen Holunder gepflanzt. Auch als Windschutz für den Auslauf der Hühner.

Weißdorn links und Holunder rechts

Bienensaison in vollem Gange

Auf der Jugendfarm stehen sieben Bienenvölker und alle sammeln bereits sehr fleißig Nektar und verwandeln diesen in Honig.

Bienen am Flugloch

Willkommen Findus

Aus Donzdorf wurde uns ein Findel-Hase gebracht. Auf Zetteln und im Mitteilungsblatt wurde nach den Eigentümern gesucht, so lange erhielt er auf der Jugendfarm eine temporäre Bleibe. Da sich niemand gemeldet hat, bleibt der Hase nun bei uns. Der passende Name für ihn: Findus.

Neue, größere Hochbeete

Wir haben zwei alte Kartoffelkisten günstig erstanden und bauen diese nun zu Hochbeeten um. So sehen sie aktuell aus.

Schicht 1: Reisig
Schicht 2: Kompost-Erde
Visits: 81