Wieder mal eine Idee für zu Hause für ein bisschen Jugendfarm-Feeling.

Versucht doch mal eine Kette aus Klee oder Gänseblümchen zu machen – immer einen Stängel vorsichtig in der Mitte ein wenig spalten und den nächsten Stängel durchschieben – und immer so weiter. Macht euch einen Kranz für den Kopf oder eine Kette oder einfach etwas zur Dekoration!

Da die Kinder- und Jugendfarm für euch wohl noch etwas länger geschlossen bleiben muss, die Tiere und Pflanzen sich dort aber natürlich weiterentwickeln, hatten wir jetzt die Idee, Euch auf unserer Website eine Art Live Ticker anzubieten. Euch also zumindest gedanklich in Kontakt mit den Tieren und neuen Entwicklungen auf der Jugendfarm zu bringen. Hier ein erster Einblick, heute die Kaninchen:

Unsere drei „kleinen“ Häschen – im Juli werden sie ihren ersten Geburtstag feiern – liegen im Freigehege und genießen das kühle Gras. Mama Alisa und Lily sind wohl auf und genießen den Platz in ihren Ställen, wo sie über Leitern und Röhren verbunden auch Rückzugsmöglichkeiten haben, wenn ihnen ein Mitbewohner auf die Nerven geht.

Wir haben einen Neuzugang – ein kleiner Zwergkaninchen, das von einer Mitarbeiterin der Jugendfarm in Donzdorf auf einem Parkplatz gefunden wurde. Trotz Aushänge und Anzeige im Mitteilungsblatt konnte der Besitzer bisher nicht gefunden werden. Wir haben das Kaninchen „Findus“ getauft und es wird erstmal bei uns gut versorgt.

Soviel mal für heute – nächstes Mal berichten wir etwas über die Hühner.

Euer Jugendfarm Team

Visits: 8