Während der momentanen Schließung der Jugendfarm haben wir uns überlegt, wie wir Euch Kindern trotzdem ein bisschen Jugendfarm-Feeling daheim geben könnten. Daher auf unserer Website ab sofort Ideen dazu.

Heute: Wir bauen eine Nisthilfe für Wildbienen und andere Insekten. Leider finden die Wildbienen in unseren aufgeräumten Gärten oft wenige Möglichkeiten zu wohnen, aber ihr könnt was dagegen tun. Dazu braucht ihr:

  • eine leere Konservendose
  • einige hohle Zweige, z.B. Holunder, Bambus
  • eine Gartenschere
  • ein Stück Draht

Los geht’s! Schneidet von den Zweigen Stücke ab, die genau in die Dose passen und füllt die Dose damit, bis die Stöckchen ganz fest drin sind und nicht mehr rausfallen, wenn ihr die Dose auf den Kopf dreht. Wer mag, kann auch Holzwolle oder ähnliches Material dazu rein füllen. Dann macht ihr eine Aufhängung mit Draht und zwar so, dass die Dosenöffnung leicht schräg nach unten zeigt – die Bienen mögen bei Regen keine nassen Füße bekommen. Hängt euer Insektenhaus an einen geschützten, sonnigen Platz. Fertig. Viel Spaß dabei!

Euer Jugendfarm Team

Visits: 9